Benutzerbewertung: 0 / 5

Die Zahlen zum ersten Halbjahr von BHP Billiton (WKN: 908101) haben Licht- und Schattenseiten. Marktbeobachter sind sich nicht wirklich sicher, wie sie die Daten letztlich werten sollen. Der Rohstoffkonzern macht im ersten Halbjahr einen Umsatz von 21,8 Milliarden Dollar, das ist ein Minus von 16 Prozent. Gleichzeitig sinkt die Verschuldung um 23 Prozent auf 15,4 Milliarden Dollar. Damit kommt man dem eigenen Verschuldungsziel von 10 Milliarden Dollar bis 15 Milliarden Dollar sehr nahe.

Benutzerbewertung: 0 / 5

Die Analysten von Rockstone Research gehen in einer aktuellen Analyse auf die aktuelle Meldung der kanadischen Commerce Resources (WKN A02JQ3 / TSX-V CCE) ein. Darin gehe es, so die Experten, um die Akquisition und Inbetriebnahme einer „bahnbrechenden“ Technologie für ein kritisches Metall, dessen Verarbeitung immer wieder Probleme bereite.

Benutzerbewertung: 3.67 / 5

Vor wenigen Minuten meldete MGX Minerals Inc. bedeutende Fortschritte. Während den letzten Arbeiten zur Inbetriebnahme der ersten kommerziellen Petrolithium-Anlage konnte die Lithium-Aufnahmefähigkeit der Reagenzien während dem Produktionsablauf verdoppelt werden. Das bedeutet eine erhebliche Kostenreduzierung, da der Verbrauch bestimmter chemischer Stoffe (Reagenzien) die mit Abstand grössten Kosten während dem Lithium-Extraktionsprozess verursacht.

Eine Verdoppelung der Leistungsfähigkeit der Lithium-Extraktions-Nanofilter ist zweifelsfrei ein sensationeller Durchbruch, der die Lithium-Produktionskosten drastisch senkt und MGX dazu verhelfen sollte, noch schneller zu einem bedeutenden Lithium-Produzenten aufzusteigen. Denn das, was am Ende zählt, sind allein die Produktionskosten. Derjenige, der Lithium-Chlorid zu den geringsten Kosten aus einer Sole extrahieren kann, wird den Markt dominieren – vor allem wenn es mit einer patentierten und skalierbaren Technologie vollbracht wird. 

Die erste kommerzielle Petrolithium-Anlage mit einer Kapazität von 120 Kubikfuss bzw. 750 Barrel pro Tag steht kurz vor der Fertigstellung. Aktuell finden nur noch letzte Fliess-Tests und Optimierungsarbeiten statt. Sobald die Anlage in den kommerziellen Betrieb genommen wird, kann mit der Veröffentlichung von ersten Wirtschaftlichkeitszahlen gerechnet werden. Dank heutiger News ist es nicht mehr allein möglich sondern wahrscheinlich geworden, dass MGX ein marktfähiges Lithium-Chlorid zu Kosten produzieren kann, die mit den "Niedrigkosten"-Produzenten aus Süd-Amerika wettbewerbsfähig sind.

Welch grosses Raunen würde durch den Lithiummarkt gehen, wenn sich in Kürze herausstellt, dass MGX die mit Abstand geringsten Produktionskosten im Lithiummarkt hat. Ein erschütterndes Marktbeben könnte die Folge sein, da man wohl schnell realisieren würde, dass die Technologie skalierbar ist und MGX die grössten Lithiumvorkommen in Nord-Amerika besitzt, mit denen ein bedeutender Teil vom weltweiten Lithiumangebot bereitgestellt werden könnte. 

An einem solchen Tag, an dem derartige Zahlen veröffentlicht werden, könnte es zu einer regelrechten Kursexplosion kommen, sodass es sich als sehr schwierig herausstellen dürfte, auf den Zug aufzuspringen. Derjenige, der schon vorher positioniert ist, wird klar im Vorteil sein und kann das Spektakel in aller Ruhe geniessen. Freundliche und feindliche Übernahmeversuche von den anderen grossen Lithiumproduzenten könnten dann schnell folgen, wobei auch asiatische oder nord-amerikanische Lithiumendabnehmer wie Panasonic oder Tesla ein Interesse haben dürften, beim Wettbieten um MGX mitzumachen, vor allem wenn sie börsengelistet sind und ihre hochbewerterten Aktien als Transaktionswährung einsetzen wollen. Aber auch Spekulationsfirmen wie Berkshire Hathaway könnten an einer Übernahme interessiert sein und ggf. noch vor den anderen zum Zug kommen (siehe auch: "Das perfekte Team für die Lithium-Strategie in Kalifornien: MGX gewinnt neuen Hochkaräter [von Berkshire Hathaway]".

MGX gab heute auch ein Update zu den grösseren Petrolithium-Anlagen, die nach der ersten 120 Kubikfuss Anlage in Betrieb genommen werden sollen. Die erste 1.200 Kubikfuss-Anlage befindet sich aktuell in der finalen Ingenieursdesignphase und die Fabrikation soll in Kürze beginnen – und bis zum Sommer abgeschlossen sein. Diese Anlage wird für einen grossen Ölsand-Produzenten per Vertrag gebaut und in Betrieb genommen, um seine Wasser-Aufbereitungskosten um 50% zu reduzieren, wobei auch Minerale extrahiert werden sollen. Darüberhinaus wurde auch bereits das Design für eine 2.400 Kubikfuss (13.000 Barrel pro Tag) Anlage abgeschlossen. 

Unternehmensdetails


MGX Minerals Inc.
#303 - 1080 Howe Street
Vancouver, BC, Canada V6C 2T1
Telefon: +1 604 681 7735 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.mgxminerals.com

Aktien im Markt: 93.509.760 


Chart

Kanada Symbol (CSE): XMG
Aktueller Kurs: $1,37 CAD (09.02.2018)
Marktkapitalisierung: $137 Mio. CAD


Chart

Deutschland Symbol / WKN (Tradegate): 1MG / A12E3P
Aktueller Kurs: €0.899 EUR (09.02.2018)
Marktkapitalisierung: €90 Mio. EUR

 

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF (hier), da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen.

Benutzerbewertung: 4.56 / 5

Die Analysten von Eight Capital glauben, dass die kanadische Advantage Lithium (WKN A2AQ6C / TSX-V AAL) bis Mitte des Jahres eine vierfache Steigerung der bisherigen Ressource erzielen kann. Sie sehen Potenzial auf eine Ressourcenausweitung vom aktuellen Wert bei rund 470.000 Tonnen Lithiumkarbonatäquivalent (LCE) auf 2 bis 2,5 Mio. Tonnen LCE.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Startklar für die Schaffung von Wachstum und Aktionärsvermögen mit der Exploration im weltweit grössten bekannten nicht-entwickelten Potash-Becken

Laut einem Börsen-Bulletin am vergangenen Freitag nach Börsenschluss hat Vatic Ventures Corp. "die Anforderungen erfüllt, als ein TSX Venture Exchange Unternehmen gelistet zu sein. Daher wird das Listing vom Unternehmen mit Börsenstart am Montag, den 5. Februar 2018, von der NEX zur TSX Venture Exchange Börse transferiert, die Ebenen- ("tier") Klassifikation von NEX auf Tier 2 geändert und das Einreichungs- und Dienstleistungsbüro von der NEX nach Vancouver geändert. Zum Börsenstart am Montag, den 5. Februar 2018, ändert sich das Handelssymbol vom Unternehmen von VCV.H auf VCV."

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!



Gi Logo 650rgb